Der NaturEnergiePlus-Beirat

NaturEnergiePlus ist mehr als nur ein Anbieter von ökologischen Energielösungen. Wir wollen weitere Schritte gehen, um unser unternehmerisches Handeln sowie unsere Angebote und Kooperationen Schritt für Schritt noch nachhaltiger zu gestalten. Darum haben wir den NaturEnergiePlus-Beirat ins Leben gerufen. Er soll wichtige Impulse und neue Sichtweisen in unsere Arbeit einbringen. Der unabhängige Blick von außen ermöglicht es uns, fachliche, gesellschaftliche und ökologische Aspekte in unser Handeln zu integrieren.

Max Grünig, Ecologic Institute

Max Grüning

Als ausgewiesener Experte für Verbraucherverhalten bringt Max Grünig die wichtige Konsumentenperspektive in den Beirat ein. Der Diplom-Volkswirt erforscht für das Ecologic Institute in Washington, DC und Berlin die Transformation des Energie- und Verkehrssektors. Beispielsweise entwarf er praxisnahe Empfehlungen für umweltfreundliche Verbraucherpolitik zu den Themen Energie, Ernährung, Unterhaltungselektronik, Autos und Haushaltsgeräte.

Dr.-Ing. Maike Hora, e-hoch-3

Dr. Maike Hora

Langjährige Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit zeichnen Dr.-Ing. Maike Hora aus. Hora ist Gründerin und Geschäftsführerin von e-hoch-3, die individuelle, effiziente und praktikable Lösungen für nachhaltige Konzepte auf allen Ebenen bieten. Hora ist Expertin für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen, Ressourcen- und Energieeffizienz, Ecodesign, Nachhaltigkeitskommunikation, Abfallwirtschaft und Umwelttechnik sowie Evaluatorin für EU Förderprogramme. Sie war als Lehrbeauftragte für Umwelttechnik und Abfallwirtschaft an der FH Mainz und der Hochschule Rhein-Main tätig und ist Expertin für ressourcenoptimierte Produktgestaltung im PIUS-Netzwerk Deutschland.

Prof. Jochen Rädeker, Hochschule Konstanz

Jochen Rädeker

Als Professor für Corporate Identity mit dem Schwerpunkt nachhaltige Kommunikation an der HTWG Konstanz und als Geschäftsführer der renommierten Designagentur Strichpunkt ist Jochen Rädeker der ausgewiesene Experte für Nachhaltigkeitskommunikation im Beirat. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der wissenschaftlichen Aufarbeitung und Bewertung glaubwürdiger Kommunikationsprozesse.

Jochen Ulrich, Energiedienst Holding AG

Jochen Ulrich

Als Leiter Ökologie und Werkdienst von Energiedienst bringt Jochen Ulrich die Perspektive eines Umweltmanagers und seine langjährige Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie in den Beirat ein. Die Energiedienst-Gruppe produziert am Hochrhein Ökostrom aus Wasserkraft.

Gunter Jenne, NaturEnergiePlus

Gunter Jenne

Als Geschäftsführer von NaturEnergiePlus bringt Gunter Jenne die Unternehmenssicht in den Beirat ein. Gunter Jenne ermöglicht durch die persönliche Beiratsarbeit, dass die Anregungen des Beirats im Unternehmen und im Management direkt aufgenommen, bewertet und weiterverfolgt werden.